Volles Haus bei Konferenz von Inneo

Digitalisierung Über 300 Teilnehmer hören spannende Redner, die Einblicke in führende Firmen gestatten.
Ellwangen/Stuttgart. Wenn es um die Themen CAD/CAM, PDM/PLM, IoT und VR/AR geht, führte 2017 kein Weg an der Doppel-Veranstaltung von PTC und Inneo Solutions vorbei, die an der Messe Stuttgart abgehalten wurde. Helmut Haas, Geschäftsführer bei Inneo, eröffnete die Fachkonferenz Digitalisierung und stellte die Referenten und Partner vor. Brian Thompson, Senior Vice President und General Manager CAD bei PTC, stellte aktuelle Trends, Marktentwicklungen und Strategien für den CAD/PDM-Bereich vor. Danach stand er Kunden den Tag über zur Verfügung.

„Optima Engineering 2022“ – unter diesem Titel präsentierte Eckard Kronmüller von Optima die vollintegrierte Entwicklungsplattform und Digitalisierungsstrategie im Sondermaschinenbau bei Optima. Er beschrieb die Migration und Zukunftsperspektive der bestehenden Software-Landschaft und stellte seine Strategie für diverse Produkte vor. Ebenso wurden auf Projektvorgehensweisen und Benchmark-Ergebnisse im Vortrag eingegangen. Auf der Fachkonferenz Digitalisierung standen die Kundenvorträge im Fokus. Führende Industrieunternehmen wie Thyssen Krupp, Festo, Storebest, Bühler Motor, Hans Weber Maschinenfabrik oder Hennecke präsentierten den Praxiseinsatz der Lösungen in kurzweiligen Vorträgen.

zurück
© Wirtschaft Regional 28.11.2017 21:19
Ist dieser Artikel lesenswert?
507 Leser
nach oben