Arbeitswelt verändert sich rasant

Frauenwirtschaftstage Die Digitalisierung rückt in den Fokus. Dr. Inge Gräßle hält bei der IHK einen Impulsvortrag.
Heidenheim. Während der landesweiten Frauenwirtschaftstage findet am 20. Oktober ab 16 Uhr in der IHK Heidenheim eine Kooperationsveranstaltung von IHK und dem Regionalen Bündnis für Familie statt. Es geht um die Chancen für Frauen in der digitalen Arbeitswelt. In Vorträgen und einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion sowie anschließenden Workshops wird das Motto der vom Wirtschaftsministerium initiierten landesweiten Frauenwirtschaftstage beleuchtet.

Bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie mehr Zeitsouveränität für Frauen und Männer könnten Auswirkungen der digitalen Arbeitswelt sein. Durch neue Arbeitszeitmodelle wie Homeoffice, mobiles Arbeiten oder Cloud-Working, wandelt sich Arbeit von einem das Leben strukturierenden Element hin zu freier gestaltbaren Option. Vier von zehn Unternehmen bieten ihren Beschäftigten bereits digital unterstützte flexible Arbeitsformen an. Die Veränderungen betreffen aber auch alle Stufen der industriellen Wertschöpfung. Dr. Inge Gräßle, Mitglied des EU-Parlaments, wird einen Impuls geben. Angesprochen sind weibliche Fach- und Führungskräfte als auch Beschäftigte, Mütter und Väter sowie Azbis und Studierende.

Weitere Infos und Anmeldung: Telefon (07321) 324-128.

zurück
© Wirtschaft Regional 09.10.2017 18:59
Ist dieser Artikel lesenswert?
316 Leser
nach oben