Zur Person

Claus Albrecht führt Vorsitz

  • 567740a3-61b3-4e60-a3a0-53adc1b3fa60.jpg
Der ehemalige Aufsichtsratschef der VR-Bank Aalen ist der neue Aufsichtsratschef der VR-Bank Ostalb: Bei der ersten Aufsichtsrats- und Vorstandssitzung hat sich der Aufsichtsrat der VR-Bank Ostalb neu konstituiert – und Claus Albrecht zum Vorsitzenden des Aufsichtsgremiums gewählt. Albrecht ist seit 2008 Mitglied des Aufsichtsrats und war seit 2011 Aufsichtsratsvorsitzender der VR-Bank Aalen.
Stellvertreter Albrechts werden Arno Brucker, seit 2008 stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der VR-Bank Aalen, sowie Martin Bläse, bislang Aufsichtsratschef der Volksbank Schwäbisch Gmünd.
Neu gebildet hat der Aufsichtsrat einen Präsidialausschuss, dem neben dem Albrecht, Brucker und Bläse auch Roland Wendel (zuvor Bläses Stellvertreter in Gmünd) angehört. Den Vorsitz in diesem Ausschuss führt Claus Albrecht. Der neue Kreditausschuss besteht aus Bläse (Vorsitz), Gertrud Schwager-Karl, Alfred Baumhauer, Steffen Hachtel, Joachim Schubert und Hermann Schwarz. „Mit dieser Aufsichtsratsspitze ist eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Aufsichtsrat und Vorstand zum Wohle der Mitarbeiter, Mitglieder und Kunden der VR-Bank Ostalb gewährleistet,“ so Aufsichtsratsvorsitzender Claus Albrecht und Vorstandssprecher Hans-Peter Weber.
zurück
© Wirtschaft Regional 28.07.2017 16:06
Ist dieser Artikel lesenswert?
937 Leser
nach oben