Neue Chefs für Holzwerke Ladenburger

Führungswechsel Josef Mettmann geht in den Ruhestand. Zudem bekommt die Firma einen vierten Geschäftsführer.
Bopfingen. Bei den Holzwerken Ladenburger in Bopfingen wird es zum 1. August zwei Veränderungen in der Geschäftsführung geben. Dies erklärte das Unternehmen nun in einer Pressemitteilung. Der langjährige kaufmännische Geschäftsführer Josef Mettmann wird aus der Geschäftsführung ausscheiden und in den Ruhestand gehen.

Sein Nachfolger wird Klaus Brodbeil. Dieser ist bereits seit September 2016 bei Ladenburger in der kaufmännischen Leitung tätig und seit November 2016 auch Prokurist. Vorher hatte er lange Jahre für die Deutsche Bank in Aalen größere mittelständische Firmenkunden in der Region betreut.

Als zusätzlicher Geschäftsführer wird Steffen Häußlein eintreten. Häußlein wird innerhalb der Geschäftsführung für den Einkauf und die Restholzvermarktung verantwortlich sein, so Ladenburger. Häußlein arbeitete vorher viele Jahre in gleicher Funktion im Vorstand der Klenk AG in Oberrot. Nach knapp zwölf Jahren in der Führung hatte der Aufsichtsrat aufgrund von unterschiedlichen Auffassungen über die weitere strategische Ausrichtung des Unternehmens von einer Verlängerung seines Vertrags abgesehen. Zudem gehören zur künftig vierköpfigen Unternehmensführung die geschäftsführenden Gesellschafter Viktor Ladenburger und Markus Hauber.

zurück
© Wirtschaft Regional 16.05.2017 19:24
Ist dieser Artikel lesenswert?
903 Leser
nach oben