Wie sich Gründer finanzieren

Start-ups Neue Gründer soll der CyberOne-Award dem Land bringen. Die zugehörige Roadshow macht nun in Aalen Halt.
Aalen. Die CyberOne-Roadshow-Veranstaltung am Dienstag, den 9. Mai, ab 19 Uhr in Aalen, steht unter dem Schwerpunktthema „Partner, Investoren und Fonds – Finanzielle Unterstützung bei der Gründung“. Unternehmer und Gründer berichten von ihren Erfahrungen und geben Tipps. Veranstalter sind der High-tech-Unternehmensverbund Connected und die Hochschule Aalen.

Nach der Begrüßung von Prof. Dr. Ingo Scheuermann, Dekan der Fakultät Wirtschaftswissenschaften an der Hochschule Aalen, wird Daniela Zeliani von Connected in der Neuen Aula der Hochschule den „CyberOne Hightech Award Baden-Württemberg 2017“ vorstellen. Danach erläutert Frank Motte, Professurvertreter Personalmanagement an der Hochschule und Jurymitglied des CyberOne-Awards, warum Business Angel gute Partner für erfolgreiche Gründungen oder Wachstumsphasen sind. Im Anschluss erläutert Christian Kaufeisen, Geschäftsführer der SDZ Druck und Medien GmbH und Jurymitglied des CyberOne-Awards, wie die digitale Transformation eines regionalen Medienhaus (in dem auch diese Zeitung erscheint) gelingen kann. Den Abschluss bildet ein Erfahrungsbericht des Aalener Start-ups FitFood, dessen Gründer Sven Jooss über die Gründungszeit der Firma berichten wird.

zurück
© Wirtschaft Regional 08.05.2017 18:57
Ist dieser Artikel lesenswert?
1624 Leser
nach oben