TA zeigt in Hannover ein Lasten-E-Bike

Hannover Messe Die Technische Akademie (TA) Gmünd demonstriert City-Logistik. Ministerin besucht den Messestand.
Hannover/Schwäbisch Gmünd. Auf Anfrage der Landesagentur für Elektromobilität (e-mobil bw) auf der diesjährigen Hannover Messe zum Thema City-Logistik ein Demonstrationsobjekt zu präsentieren, entwickelte die Technische Akademie Schwäbische (TA) ein Lasten-E-Bike der besonderen Art. Hintergrund und Motivation hierfür ist die Erkenntnis, dass der Transport- und Logistik-Sektor aktuell rund 15 Prozent der weltweiten CO2-Emissionen verursacht. Bis 2020 werden auf den stetig wachsenden Logistik-Bereich sogar bis zu 22 Prozent des CO2-Aufkommens entfallen.

City-Logistik sei deshalb in mehrerlei Hinsicht ein sehr spannendes Einsatzfeld für alle Formen der Elektromobilität –vom Lasten-Pedelec bis zum elektrifizierten Lkw, betonte TA-Leiter Michael Nanz. Denn hohe Fahrleistungen, geringe Entfernungen und häufige Stopps böten günstige Bedingungen für einen wirtschaftlichen Betrieb von Elektrofahrzeugen, zudem kann gerade in dicht besiedelten Innenstadtgebieten eine Verringerung der Lärm- und Schadstoffemissionen des Lieferverkehrs eine erhebliche Verbesserung der Lebensqualität bewirken.

Der Tischkicker der TA war nicht nur für Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hofmeister-Kraut eine unterhaltsame Abwechslung.

zurück
© Wirtschaft Regional 27.04.2017 17:53
Ist dieser Artikel lesenswert?
1269 Leser
nach oben