Inneo hilft beim Aufklären

Digitalisierung Das Ellwanger Unternehmen ist Mitglied in der Innovation Alliance. Der Zusammenschluss organisiert eine Roadshow, bei der Digitalisierung besprochen wird.
  • 5b759e7e-652e-4e41-907c-4fd0916ed5ad.jpg
    Inneo Solutions macht bei der Innovation Alliance aktiv mit. Foto: Inneo
  • 4fb96324-3d5f-4b14-bc9b-249df71f7791.jpg
    Inneo-Geschäftsführer Helmut Haas.

Ellwangen

Eine entscheidende Voraussetzung für die Digitalisierung in Unternehmen ist die positive Einstellung der Mitarbeiter dem Thema gegenüber. Wenn sich Mitarbeiter jedoch mit Entscheidungen allein gelassen fühlen, akzeptieren sie kaum Veränderungen. Sie gehen in eine Art Wartestellung. Laut einer aktuellen Studie der Innovation Alliance, der die Ellwanger Inneo Solutions GmbH angehört, verbindet ein Drittel der 500 dabei befragten deutschen Mittelständler mit der Digitalisierung Gefühle wie „Angst“ oder „Einsamkeit“. Personalabteilungen haben dagegen geringere Vorbehalte und können daher positiv auf Mitarbeiter einwirken, Abteilungen zusammenbringen und dem Geschäftsführer bei der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten sogar den Rücken stärken.

Die Innovation Alliance kann Unternehmen unterstützen, Worte in Taten umzusetzen. Dafür findet im März und April ie Roadshow „Wege statt Visionen“ statt, die quer durch Deutschland führt. Die Roadshow steht unter dem Motto „Erleben, was Digitalisierung wirklich bedeutet“. Die Partner der Innovation Alliance veranschaulichen anhand von praktischen Beispielen und Kurzvorträgen, welche Möglichkeiten Digitalisierung für jedes einzelne Unternehmen bietet: vom holzverarbeitenden Großunternehmen, das von 40 Prozent geringeren Stillstandszeiten seiner Maschinen profitiert, bis zur mittelständischen Großdruckerei, die deutlich weniger stressbedingte Kündigungen zu verzeichnen hat, seit die Auftragsaufnahme und deren Abwicklung digitalisiert wurde.

Die Innovation Alliance

Die Roadshow ist eine Beratung auf Augenhöhe.

Helmut Haas
Geschäftsführer Inneo Solutions

Die Innovation Alliance ist ein Verbund von Partnern aus der IT-Branche: Cisco als führender Hersteller von Netzwerk-, Security- und Kommunikationslösungen kooperiert mit elf ausgewählten Anbietern, darunter Inneo: Systemhäuser, Software-Entwickler, Managed Services Provider, Reseller, Berater, um das Thema Digitalisierung im Mittelstand zu treiben.

Es reicht also beileibe nicht aus, nur über die digitale Transformation zu reden. Die Roadshow soll mittelständischen Unternehmen helfen, Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung zu überwinden, denn 30 Prozent des Managements stoßen bei der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten auf Widerstände. In Fachabteilungen seien die Vorbehalte sogar noch größer. „Teilnehmer erhalten nicht nur Praxistipps, sie haben auch die Gelegenheit, ihre persönlichen Fragen mit Experten zu besprechen. Die Veranstaltungsreihe ist eine Beratung von Mittelständlern für Mittelständler - also auf Augenhöhe“, erläutert Helmut Haas, Geschäftsführer bei Inneo. Die Roadshow-Termine sind: München (23. März), Stuttgart (28. März), Frankfurt (30. März), Düsseldorf (6. April), Leipzig (10. April), Hamburg (12. April).

Anmeldung unter: www.innovationalliance.de/registrierung/ anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos.

zurück
© Wirtschaft Regional 14.03.2017 19:23
Ist dieser Artikel lesenswert?
500 Leser
nach oben